Ihr Weg zum LEADER-Projekt

Was zeichnet ein LEADER-Projekt aus?

Innovation, Kooperation, Vernetzung, sektorenübergreifende Ansätze, Nachhaltigkeit … LEADER-Projekte weisen ganz bestimmte Qualitätsmerkmale auf.

Wann kann ein Projekt im EU-LEADER-Programm eingereicht werden?
Der Projektträger muss aus der LEADER-Region kommen bzw. die im Projekt gesetzten Maßnahmen müssen in der LEADER-Region wirksam sein. Das Projekt muss in die Lokale Entwicklungsstrategie (LES) passen.

Ihr Weg zum LEADER-Projekt
1. Schritt: Kontaktaufnahme mit dem LAG-Management und Vereinbarung eines Termines für die Erstberatung. Wenn Sie bereits ein Projekt-Konzept haben, bringen Sie es zum Ersttermin mit. Falls nicht, fassen Sie Ihre Projektidee auf 2 bis 3 Seiten zusammen. Inhalte einer Kurzbeschreibung sind: Ausgangslage/Problembeschreibung, Ziesetzungen, Ergebnisse, Maßnahmen/Aktivitäten, Kosten/Finanzierung, Laufzeit, Projektträger.

...die weiteren Schritte erfahren Sie von Ihrer LEADER-Managerin/Ihrem LEADER-Manager sowie in der Broschüre Ihr Weg zum EU-Projekt 1.7 MB

Die Auswahl der Projekte erfolgt durch das Projektauswahlgremium (PAG) der LAG dreimal jährlich in den Zeiträumen Februar/März, Mai/Juni sowie Oktober/November. Der nächste Termin ist der 13. November 2017. Sie können Ihren Förderantrag bis spätestens 14 Tage vor diesem Termin inkl. aller notwendigen Beilagen und Dokumente bei der LAG einbringen.

Hier finden Sie die aktuellen Formulare zur Projekteinreichung www.eu-programme.ktn.gv.at/
Hier finden Sie den Link zu einem Youtube-Video, in dem LEADER erklärt wird.