Strategie: Gemeinsam am Weg in die Zukunft

Gemeinsam wollen die vier Regionalvereine eine wirtschaftliche, soziale sowie kulturelle Stärkung des ländlichen Raumes erreichen.

„Gemeinsam gestalten wir die Zukunft unseres Lebens- und Wirtschaftsraumes!“ ist das Motto der Region.

Die lokale Entwicklungsstrategie baut auf den vorhandenen Potenzialen der Region und der Vielfalt des Natur- und Kulturraumes auf. Sie liegen im Holz (70% Waldanteil), in „Erneuerbarer Energie“ und im unverwechselbaren kulturellen und spirituellen Erbe, das eine Zeitreise durch die Region gekoppelt ermöglicht (Kulturtourismus) - und das in einer intakten Naturlandschaft, die Entschleunigung ermöglicht (Naturtourismus).

Kooperationen zwischen regionalen PartnerInnen aus Wirtschaft, Landwirtschaft, Kultur, Tourismus und dem sozialen Bereich unterstützen die Umsetzung der regionalen Entwicklungsstrategien.

Themenspezifische Kernprojekte sollen strukturschwache Gemeinden auch in Zukunft stärken und neue Arbeitsplätze schaffen, um der permanenten Abwanderung, insbesondere gut ausgebildeter junger Menschen, aus den ländlichen Regionen entgegenzuwirken.

Wesentlich dabei ist, die regionale Identität in den drei Regionen zu festigen, das Bewusstsein für einen gemeinsamen ganzheitlichen Prozess zu vertiefen und die Weiterentwicklung der Regionen aktiv mit zu gestalten. Das ausgewogene Wechselspiel zwischen top-down und bottom-up sowie die menschliche Kreativität sind die Säulen der Regionalentwicklung in kärnten:mitte.

Download: Entwicklungsstrategie der Lokalen Aktionsgruppe (LAG)