Einladung: "Wage zu denken!"

Der Universitäts.club/Wissenschaftsverein Kärnten gemeinsam mit der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt lädt vom 27. bis 29. September zum fünften Mal zur Veranstaltungsreihe „Landschaft des Wissens“. Nach den Veranstaltungen der letzten Jahre, in denen die komplexen Auswirkungen globaler politischer und wirtschaftlicher Entwicklungen auf die regionale Ebene diskutiert und reflektiert wurden, geht es heuer – immer noch unter dem Motto „Wage zu denken“ – auch um die Suche nach Entwicklungspotenzialen, konkreten Projekten sowie den notwendigen Kompetenzen für eine vorsorgende Zukunftsgestaltung. Unter anderem wirken auch die Abteilung 3 – Gemeinden und Raumordnung sowie das Büro für Strategische Landesentwicklung an der Programmgestaltung mit. Auch die LAG Nockregion-Oberkärnten mit LAG-Managerin Christine Sitter wird Best-Practice-Beispiele vorstellen. 

Termin: 27. bis 29. September 2017 im Weissensee-Haus, Techendorf/Weissensee

Einladung und Programm

Projektauswahl LAG Unterkärnten

Das Team der LAG
Das Team der LAG

Am 19. Juni traf sich das Projektauswahlgremium der LAG Unterkärnten wieder zur Auswahl und zum Beschluss von Leader-Projekten – diesmal im Gasthof Plasch in Reßnig/Stadtgemeinde Ferlach.

Gasthof Plasch

LAG Unterkärnten auf Facebook

Auftakt Interreg Projekt Alpe Adria Erlebnis-Region

Am Mittwoch, den 24. Mai erfolgte im Bodental der offizielle Startschuss zum grenzüberschreitenden Interreg Projekt Alpe Adria Erlebnis-Region. In diesem dreijährigen Projekt werden Investitionen in die Infrastruktur in den Karawanken beiderseits der Grenzen getätigt und das touristische Angebot qualitativ verbessert.

Das Projekt wird im grenzüberschreitenden Programm „Interreg V-A Slowenien-Österreich 2014-2020“ von 12 österreichischen und slowenischen Projektpartnern gemeinsam abgewickelt und hat ein finanzielles Gesamtvolumen von 2,5 Millionen Euro.
Das Ziel ist es, das Angebot zu verbessern, die Besucherzahlen zu steigern und somit eine Erhöhung der Wertschöpfung zu erzielen und die Sicherung von Arbeitsplätzen im touristischen Bereich zu gewährleisten.
Foto: Carnica-Region Rosental_Peter Just

Projektauftakt "Ein Tag Glück im Rosental"

Nostalgiebus vor dem Schloss Rosegg
Präsentation der Werbemittel
Die Projektgruppe stellt sich vor
Nostalgiebus vor dem Schloss Rosegg
Präsentation der Werbemittel
Die Projektgruppe stellt sich vor

Im EU-LEADER Projekt „Ein Tag Glück im Rosental – Positionierung des Rosentals als Ausflugsregion“ werden regionale Ausflugsziele und -angebote gebündelt. Attraktive, geführte Programme wurden entwickelt und entsprechende Kommunikations- und Vermarktungsmaßnahmen gesetzt. Ergänzend mit einem erlebnisorientierten Mobilitätsangebot werden neue Gäste aus dem dem umliegenden Zentralraum in die Region gebracht. Der Auftakt zum Projekt fand am 19. Mai 2017 im Schloss Rosegg statt. Fotos: Jörg Schmöe. Infos unter www.carnica-rosental.at

»news»news»news

Einladung: "Wage zu denken!"
» mehr
Projektauswahl LAG Unterkärnten
» mehr
Auftakt Interreg Projekt Alpe Adria Erlebnis-Region
» mehr
Projektauftakt "Ein Tag Glück im Rosental"
» mehr